Bahnorama BAHNORAMA & LOKORAMA
Startseite     Links     AGB     Datenschutz     Impressum     Kontakt     Newsletter     News
SH-Production
TVTV
Sie sehen:
TVTV

Südbahnmuseum Mürzzuschlag Rundschuppen

Das Südbahnmuseum Mürzzuschlag ist eine neu geschaffene Eisenbahn-Erlebniswelt für Groß und Klein

 

Das Südbahnmuseum Mürzzuschlag präsentiert Kindern und Eltern im denkmalgeschützten Lokomotiv-Rundschuppen die größte österreichische Draisinen- und Motorbahnwagensammlung aus Privatbesitz. Auf rund 2.200 m² werden unter anderem historische Südbahn-Lokomotiven ausgestellt. Der im Jahre 1873 erbaute Lokschuppen der Semmeringbahn bietet den richtigen Rahmen für diese Raritäten aus der Vergangenheit.

Die Ausstellung im Südbahn Museum Mürzzuschlag zeigt Besonderheiten, wie etwa das Laufrad des Karl Friedrich Drais von 1838 und erklärt die Entwicklung mit einer chronologischen Schau. Interessant sind auch die Draisinenkonstruktionen des legendären VW Käfer-Konstrukteurs Ferdinand Porsche.

Während im Westteil des Rundlokschuppens die Dampf- und E-Lokomotiven ausgestellt sind, werden im Ostteil die Kinder und Eltern in die Zeit der noch vorwiegend mit schwerer Handarbeit ausgeführten Tätigkeiten am Bahnoberbau zurückgeführt. Dokumentiert wird dieser Bereich vor allem durch alte Werkzeuge, Geräte und Bahnhilfsfahrzeuge. In einer nachgebauten alten Bahnmeisterkanzlei um 1950 werden die Familien anhand von aufgelegten Vorschriften, Plänen und anderen Hilfsmitteln mit der Arbeitswelt „vor Einführung des Computers" vertraut gemacht.

Die ÖBB Erlebnisbahnen führen gemeinsam mit dem Eisenbahnmuseum Heizhaus Strasshof und den Steirischen Eisenbahnfreunden Dampfsonderzüge nach Mürzzuschlag. Zwei der schönsten noch im Betrieb befindlichen Dampfrösser besuchen das Südbahnmuseum - die 671, eine der dienstältesten Dampflokomotiven sowie die 17c. Kinder und Eltern können auch dieses Jahr an den Dampflokfahrten zwischen Bruck an der Mur und Krieglach teilnehmen.

Das Südbahnmuseum hat es sich zur Aufgabe gemacht mit Sonderausstellungen, einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm und spannenden Führungen für alle Besucher ein interessantes Angebot bereitzustellen. Im k.u.k. Cafe-Waggon kehren Kinder und Eltern ein und lassen die Eindrücke vom Eisenbahnmuseum bei leckerem Kuchen Revue passieren.

Tipp: Für Gruppen ab 10 bis 30 Personen werden auch Bummelzugfahrten in Kombination mit Stadtrundfahrten durch Mürzzuschlag angeboten.

Hinweis: Sehenswert ist auch die Ausstellung „Über den Berg. Wien-Mürzzuschlag-Triest 13 Stunden 4 Minuten".

Mürzzuschlag ist einer der ältesten Eisenbahnorte Österreichs. Das Städtchen bei Graz liegt direkt an einem zentralen Abschnitt der Südbahn, die einst Wien mit Triest verband. Seit 1998 zählt sie aufgrund ihrer reichen Geschichte zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zum 150jährigen Jubiläum der Ghega-Semmeringbahn, dem wohl bekanntesten Teilstück der Südbahn, eröffnete direkt am Bahnhof Mürzzuschlag das Südbahnmuseum im denkmalgeschützten Lokschuppen von 1873 seine Pforten. Auf mehr als 2000 Quadratmetern dokumentiert das Museum die Eisenbahngeschichte des Landes. Zu Weihnachten bekam das Haus prominenten Zuwachs...

» Südbahnmuseum Mürzzuschlag Rundschuppen

 

 
» Südbahnmuseum Mürzzuschlag Rundschuppen
TV-Programm
09:39:21ÖBB Zukunftsplan für 2017 - Kundenoffensive
09:43:15Atterseeschifffahrt Vers 2 26.7.2012
09:45:45BTV Signation
Aktueller Beitrag
Südbahnmuseum Mürzzuschlag Rundlokschuppen
05:12
Bewerten:
Daten werden geladen...
» ähnliche Filme
Filme auf Abruf
» mehr Filme
Bahnorama auf Facebook